Kunst im öffentlichen Raum

corange entwickelt und realisiert Konzepte für kulturelle Events. Der Fokus liegt dabei auf Kunst im öffentlichen Raum, zugänglich für ein heterogenes, interessiertes Publikum.

Bei der Umsetzung fliessen dabei intensive Erfahrungen bei der Produktion von Spielfilmen, TV Formaten, Werbespots und Musik Clips ein.

Gleichzeitig setzt corange auch auf eine lange Erfahrung in der digitalen Sphäre. Deshalb bietet corange Ihnen die Konzipierung und Einrichtung moderner Websites und entsprechendes SEO sowie die Produktion von Imagefilmen für das www an.

Sehen Sie aktuelle Beispiele dieser hybriden Welt aus digitaler und analoger Produktion:

Christian Anslinger, Gründer von corange, gießt 1000 Giveaway Setzlinge für jeden Dinner-Gast bei Tempelhofer Wald.

Tempelhofer Wald

Das Projekt Tempelhofer Wald im und auf dem Gebäude des ehemaligen Flughafens Berlin Tempelhof wurde von Mica Moca konzipiert und umgesetzt. Kuratierung und Projektmanagement wurden dabei von corange übernommen.

Dieses durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und in Zusammenarbeit mit der Tempelhof Projekt GmbH und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen geförderte Projekt stellt die Frage nach der Zukunft dieses gigantischen Gebäudes.

Dabei ermöglichten künstlerische Exkursionen den Zugang in ansonsten unzugängliche Gebäudeteile. In Kolloquien kamen unterschiedlichste qualifizierte Stimmen zu Wort, bei dem Mahl der 1000 trafen an der Zukunft des Gebäudes Interessierte aufeinander. Eine daraus hervorgegangene Plakataktion rundete das Projekt ab.

Unseen Westeros

Die fünftägige Ausstellung präsentierte 80 Kunstwerke von über 40 Künstler*innen aus bis dahin unveröffentlichten Game of Thrones Welten. Dazu kam ein Licht- und Sound-Konzept, ein Audioguide sowie Lounge & Shop.

corange übernahm Locationscouting und Location Management und entwickelte gemeinsam mit den Veranstalter*innen ein Veranstaltungskonzept als Grundlage des Sicherheitskonzepts, das die Besucherströme auf einem festen Rundgang durch das gesamte Gebäude führte.

Literatur auf der Parkbank

Literatur auf der Parkbank, Berlins erster Wortgarten, fand erstmals im Berliner Tiergarten mit 50 Autor*innen bei strahlendem Sonnenschein statt. Das Format eignet sich hervorragend, um Kultur auch unter den Bedingungen der Pandemie zur Aufführung zu bringen. Was im September 2021 im Goethepark Cottbus in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK) umgesetzt wurde.

corange war bei der Erarbeitung des Konzeptes beteiligt und agierte als Veranstalter, übernahm Projekt Management, Produktion, Website sowie SEO.